Close

Biologische Krebstherapie

Was bedeutet biologische Krebstherapie?

Aktivierung des Immunsystems“ Jeden Tag entstehen im Körper Krebszellen. In einem gesunden Organismus mit einem Intakten Immunsystem gibt es ein spezielles Frühwarnsystem, dass kranke Zellen aufspürt und vernichtet. Wenn durch innerer oder äußere Faktoren das Immunsystem nicht richtig arbeitet, können sich Krebszellen ungehindert vermehren. Krebsellen haben einen gestörten Zellstoffwechsel. Sie haben die Fähigkeit verloren Fettsäuren in den Mitochondrien – unseren Zellkraftwerken – zu verbrennen. Krebszellen lieben Zucker! Bei der Verbrennung von Zucker entsteht Säure – das Laktat. Mit Hilfe ganzheitlicher diagnostischer und therapeutischer Verfahren aus der Naturheilkunde ist das Ziel Regulationsstörungen des Körpers aufzudecken und wieder ins Gleichgewicht zu bringen. ,die möglicherweise zur Entstehung von Tumererkrankung geführt haben. Einer der wichtigen und zentralen Bestandteile der Biologischen Medizin ist Versorgung des Körpers mit ausreichendem Sauerstoff. Der zweimalige Nobelpreisträger Otto Warburg hat in seiner bahnbrechen Arbeit herausgefunden, dass Krebszellen eine gestörte Energieversorgung haben. Daraus resultieren einerseits eine Minderversorgung des Gewebes mit Nährstoffen und Sauerstoffen sowie andererseits eine mangelhafte Reinigung des Gewebes von äußeren und inneren Schlackenstoffen.

-Ausleitung der schädlichen Stoffe aus dem Körper und die Aktivierung der großen Entgiftungsorgane Leber, Niere, Haut und Darm. Bei vielen Tumorarten finden sich im Gewebe Schwermetalle, die die Suaerstoffverwertung und Entgiftung des Körpers stark beeinträchtigen können. (siehe auch Schwermetallausleitung)

-Modulation des Immunsystems, d.h. Abschwächung einer durch die Gifte hervorgerufene überschießende oder Förderung einer zu schwachen Immunreaktion 

-Organstärkung durch Unterstützung der Regeneration des durch die Schadstoffe geschädigten Gewebes. Wichtige Verfahren, mit denen wir diese drei Therapieprinzipien umsetzen können, sind Infusionsbehandlungen zur Entgiftung, Immunstärkung oder Vitalitätssteigerung. Weitere erfolgreiche Verfahren auf diesem Weg sind unter anderem die Ozontherapie, Entgiftung und Ernährungsmedizin. Welches Verfahren zur Anwendung kommt, wird individuell in jedem Fall an die Ausprägung der Erkrankung und an die Bedürfnisse des Patienten angepasst und nach eingehender Untersuchung und Beratung zusammen mit dem Patienten entschieden.

Wie entstehen Krebszellen ?